Maschinenversicherung und Geräteversicherung


 

Maschinenversicherungstationäre Maschinenversicherung

Vor den finanziellen Folgen eines Maschinenausfalls schütz eine Maschinenversicherung. Ob technisches Versagen, Bedienungs- oder Konstruktionsfehler oder ein sonstiger Schaden, wenn Ihre stationären Maschinen ausfällt, leistet die Maschinenversicherung finanziellen Ersatz.

Wer benötigt eine Maschinenversicherung?

Versicherbar sind stationäre Maschinen und maschinelle Einrichtungen aus diversen Anwendungsbereichen des produzierenden und weiterverarbeitenden Gewerbes. z.B. aus den Branchen:

  • Transport und Lagertechnik (z.B.Hallenlaufkrane, Brückenkrane im Freien inkl. Träger und Laufbahnen, Flaschenzüge, Regalstapelanlagen, stationäre Hebebühnen, Förderbänder, Rollenförderbänder, Umlaufförderbänder)
  • Metallverarbeitung (z.B.Erodiermaschinen, Brennschneidmaschinen, Verseilmaschinen, Schweissautomaten, Schweissroboter, Lötautomaten, Drehmaschinen, Bohranlagen, Fräsmaschinen, Hobelmaschinen, Schleifmaschinen, Sägen, Materialprüfmaschinen (stationär), Bearbeitungszentren, Oberflächenveredelungsanlagen (Pulverbeschichtung, Verzinkung, Verchromung, Eloxierung, Pressen, Stanzen, Tafelscheren, Abkantpressen, Schlagscheren, Drahtziehmaschinen)
  • Holzbearbeitung /Fensterbearbeitung (z.B.:Kreissägen, Bandsägen, Schleifmaschinen, Hobelmaschinen, Kehlmaschinen, Fräsmaschinen, Plattenbearbeitungsmaschinen, Fertigungsstrassen, Trocknungsanlagen, Zuschneideanlagen, Fertigungsanlagen, Glasschneidemaschinen, Pressen, Furnierschneidemaschinen, Furnierschälmaschinen)
  • Graphisches Gewerbe ( z.B.: Falzmaschinen, Schneidemaschinen, Bindemaschinen, Prägemaschinen, Zusammentragmaschinen, Heftmaschinen, Rill- und Perforiermaschinen, Bohrmaschinen, Stanzmaschinen, Laminatoren, Zählmaschinen, Kuvertanleger, Lackiermaschinen, Papierballenpressen, Bogenoffsetdruckmaschinen, Flexodruckmaschinen, Siebdruckmaschinen, Zylinderautomaten, Schnellpressen, Druckplattenbelichter, Fotosatzmaschinen, Lichtsatzmaschinen)
  • Nahrungs- und Genussmittelindustrie (z.B.: Destillationsanlagen, Eindampfanlagen, Filteranlagen, Flaschenreinigungsanlagen, Abfüllanlagen, Verpackungsanlagen, Pasteurisierungsanlagen, Etikettiermaschinen, Tankanlagen, Kochkessel, Brühkessel, Autoklaven, Rauchanlagen, stationäre Waagen, Röster, Durchlauföfen, Backöfen, Durchlaufgärschränke, Gärschränke, Mühlen, Fruchtpressen, Pumpen, Brecher, Walzwerke, Kollergänge, Teigmischer, Kneter, Teigwarenpressen, Teigwarenautomaten, Rührwerke, Kühlraumanlagen, Tiefkühltruhen, Fleischwölfe, Cutter)
  • Betriebstechnische Einrichtungen (z.B. Schaltanlagen, Klimaanlagen, Absauganlagen, Filteranlagen, Warenaufzüge, Lastenaufzüge, Personenaufzüge, Transformatoren, Notstromanlagen mit Verbrennungsmotoren, stationäre Stromaggregate, Kompressoren, Blockheizkraftwerke und Kraftwärmekopplungsanlagen bis zu einem Anlagenwert von max. 50.000 Euro)

Warum eine Maschinenversicherung?

Für optimierte Produktionsabläufe setzen Betriebe immer kompliziertere technische Maschinen und Anlagen ein. Diese sind nicht nur wertvoll, sondern häufig auch empfindlich. Kommt es zu Schäden, beispielsweise durch

  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Vorsatz Dritter
  • Kurzschluss oder Überspannung
  • Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen
  • Wasser-, Öl- oder Schmiermittelmangel
  • Zerreißen infolge von Fliehkraft

können für das Unternehmen hohe Kosten entstehen.

Folgende Kosten bis zu jeweils 15.000 Euro mitversichert:

  • Aufräumungs-, Dekontaminations- und Entsorgungskosten
  • Dekontaminations- und Entsorgungskosten für Erdreich
  • Bewegungs- und Schutzkosten
  • Luftfrachtkosten
  • Kosten für Erd-, Pflaster-, Maurer und Stemmarbeiten

bis 5.000 Euro abgesichert:Kosten für Zusatzgeräte, Reserveteile und Fundamente sowie Daten.

Wählbare Selbstbehalt in der Maschinenversicherung:

  • 250 €
  • 500 €
  • 1000 €
  • 2500 €

Weitere Zusatzbausteine - auf Wunsch einschließbar -:

  • Erdbebengefahr – für fast alle Regionen in Deutschland
  • Innere Unruhen

Vorteile unserer Maschinenversicherung gegenüber Mitbewerbern

  • Allgefahren-Versicherung – was nicht versichert ist, wird beim Namen genannt
  • Keine indexgebundene Erhöhung der Versicherungssummen und Beiträge wie bei Mitberwerbern üblich
  • Einfache Beantragung
  • günstige Beiträge

Maschinen Betriebsunterbrechungs-Versicherung

Wenn Ihr Geschäftsbetrieb aufgrund eines versicherten Schadens stillsteht, weil z.B. eine zentrale Maschine für die Produktion stillsteht, sind Sie mit der Maschinen Betriebsunterbrechungs-Versicherung optimal abgesichert. Sie trägt den entgangenen Betriebsgewinn und die fortlaufenden Kosten während des versicherten Zeitraums.
 

 

GeräteversicherungDie Geräteversicherung:  Die Versicherung für fahrbare oder transportable Geräte und Baumaschinen

Fahrbare oder transportable Maschinen sind erheblichen Beanspruchungen ausgesetzt..Für Ihr Unternehmen bedeutet ein Schaden an dem eingesetzten Gerät nicht nur eine Verhinderung oder Einschränkung des durchzuführenden Auftrages, sondern sehr oft auch erhebliche Reparatur- oder Wiederbeschaffungskosten, die sich äußerst negativ auf das Geschäftsergebnis auswirken können. Fahrbare und transportable Maschinen sind vielen Risiko ausgesetzt: Z.B. durch Fahrlässigkeit, durch Diebstahl oder auch Witterungsbedingungen wie zum Beispiel Sturm oder Hagel. Die Maschinenversicherung für fahrbare Maschinen bietet in diesen Fällen wirksamen finanziellen Schutz.

Wer benötigt eine Geräteversicherung?

Unternehmen, die Geräte mit wechselndem Einsatzort einsetzen. Zeitungsartikel mit Preis-/ Leistungsbewertung in der Geräteversicherung: Handwerkermagazin 02/2014.pdf

Warum eine Geräteversicherung?

Baugeräte sind kostenintensiv in der Anschaffung, der Unterhaltung sowie in der vorbeugenden Instandhaltung. Neben den berechenbaren Kostenfaktoren gibt es auch unvorhersehbare Ereignisse, die im Schadenfall hohe Kosten verursachen können, z. B.

  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Vorsatz Dritter
  • Kurzschluss oder Überspannung
  • Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen
  • Wasser-, Öl- oder Schmiermittelmangel
  • Naturgewalten (Erdbeben, Hochwasser, Überschwemmung)

Die Vorteile unserer Geräteversicherung auf einen Blick

  • Allgefahren-Versicherung – was nicht versichert ist, wird beim Namen genannt
  • inklusive: Schäden bei gewerbsmäßiger Vermietung.
  • Selbstbehalt von nur 10 % bei Diebstahlschäden
  • Keine indexgebundene Anpassung der Versicherungssummen und Beiträgen --> niedriger Beitrag auf Dauer
  • Unterversicherungsverzicht bis max. 20% Abweichung vom Versicherungswert (Vollwertvereinbarung)
  • Mitversichert ist das Abhandenkommen versicherter Sachen infolge von Diebstahl, Einbruchdiebstahl oder Raub
  • Einfache Beantragung mit 3 Deckungsvarianten: - Maschinenbruch- und Kaskoversicherung (volle Deckung); -Kaskoversicherung (eingeschränkte Deckung) , - Maschinenteilversicherung (MTV-Deckung)

Folgende Kosten bis zu jeweils 15.000 Euro mitversichert

  • Aufräumungs-, Dekontaminations- und Entsorgungskosten
  • Dekontaminations- und Entsorgungskosten für Erdreich
  • Bewegungs- und Schutzkosten
  • Luftfrachtkosten
  • Bergungskosten

bis 5.000 Euro abgesichert: Kosten für Zusatzgeräte, Reserveteile sowie Daten.

Weitere Zusatzbausteine - bedarfsgerecht einschließbar

  • Innere Unruhen
  • Unterschlagungsrisiko bei gewerbsmäßiger Vermietung
  • Schäden durch "Versaufen oder Verschlammen" infolge von Einsätzen auf Wasserbaustellen

 

Sichen sie Ihre fahrbaren oder transportablen Geräte mit einer Geräteversicherung ab. ...mehr Informationen oder